Kirche
Bibelkritik Homepage Bibelkritik Buchprogramm Bibelkritik Buch bestellen Bibelkritik Presse Bibelkritik


Unsere Autoren:

Heinz-Jürgen Wolf Johannes Maria Lehner
Erich Mertes Hubertus Mynarek
Peter Buchfelder Karl Bernhard Zürner

Hans-Jürgen Wolf

Autor von
Handbuch der Kirchenkritik
Abschied vom Christentum

Hans-Jürgen Wolf ist durch Fernsehauftritte, Rundfunksendungen und Vorträge - insbesondere zur Erforschung der Hexenfrage - ein bekannter Aufklärer, Kirchenkritiker und Fachbuchautor.

Der Buchautor und Verleger setzt sich seit 25 Jahren für Toleranz, Gerechtigkeit, Menschenwürde, gegen den klerikalen Amtsschimmel und das autoritäre Kirchensystem ein. Mutig kämpft er für die Abschaffung des Zölibates, für den Zugang der Frauen in alle Kirchenämter und vor allem dafür, dass sich Protestanten und Katholiken wieder vereinigen mögen, um gemeinsam eine "demokratische" Kirche zu gründen!

Weil auf Gottes Erdboden in keiner einzigen Bibliothek genügend Material zur Kirchenkritik aufzutreiben ist, entstand nach 25 Jahren Recherchieren, Suchen, Abwägen und Mühen sein neuestes Werk, das "Handbuch der Kirchenkritik". Es dürfte das Standardwerk in der unerlässlichen Diskussion zur Kirchenfrage werden.

Von Hans-Jürgen Wolf erschienen folgende Bücher:
"Hexenwahn und Exorzismus", ein Beitrag zur Kulturgeschichte
"Hexenwahn: Hexen in Geschichte und Gegenwart"
(mehr als 20.000 verkaufte Exemplare)
"Neuer Paffenspiegel"
"Sünden der Kirche", Das Geschäft mit dem Glauben
(mehr als 30.000 verkaufte Exemplare)
"Abschied vom Christentum" (1998)
"Verbrechen der katholischen Kirche" (2000)
"Handbuch der Kirchenkritik" (2004)

Johannes Maria Lehner

Autor von
Und die Bibel hat doch NICHT Recht

Johannes Maria Lehner, Jahrgang 1955, entschied sich als Jugendlicher knapp gegen das Theologiestudium und für eine publizistische Ausbildung. Er blieb aber dem Studium der heiligen Schriften und Religionen ein Leben lang treu.

Er arbeitet heute freischaffend als religionskritischer Publizist und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen nach etlichen Auslandsaufenthalten in Zürich.


Erich Mertes

Autor von
Lügt die Bibel?

Erich Mertes, Bauernsohn, Jahrgang 1926, studierte nach dem Krieg Sprachen, darunter Englisch, Französisch und Spanisch. Anschließend 12 Jahre selbständig, seit Mitte der 60er Jahre Filialdirektor, widmete er sich, zunächst als Hobby, später professionell, der Geschichte der Vulkaneifel.

Aufgrund seiner historischen Forschungen ist die Wanderroute "Geschichststraße" bei Kelberg am Nürburgring entstanden. Neben unzähligen Artikeln in Zeitschriften und Broschüren ist er Verfasser und Mitautor von über 25 geschichtlichen Büchern, darunter der Titel "Mühlen der Eifel", 2. erweiterte Auflage, Aachen 1995.

1996 wurde Erich Mertes mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland Pfalz ausgezeichnet. Im Jahr 2000 ehrte ihn das "Haus der Geschichte" in Bonn durch Aufnahme in die vom Bundespräsidenten Johannes Rau eröffnete Internet Ausstellung "Menschen und Orden" repräsentativ als Ordensträger für Rheinland Pfalz.

Die virtuelle Ausstellung kann im Internet auf der Homepage "www.hdg.de" besucht werden. Des Autors zunehmende geisteswissenschaftliche und theologische Studien führten im Jahr 2001 zur Veröffentlichung seines Buches "Lügt die Bibel?" deren zweite und verbesserte Auflage nunmehr in Vorbereitung ist.

Prof. Dr. Hubertus Mynarek

Autor von
Herren und Knechte der Kirche
Kritiker kontra Kriecher

Hubertus Mynarek gelang eine steile Karriere im Amtsapparat der römisch-katholischen Kirche. Als Prof. Dr. theol. und Religionswissenschaftler lehrte er an den Universitäten Bamberg/Würzburg und Wien, wo er das Amt des Dekans der kath. theol. Fakultät wahrnehm.

1972 entschied er sich zur Ehe, wurde aus der Kirche "ausgetreten" und danach begann ein unglaubliches Kesseltreiben gegen diesen Kirchenmann. Im Buch "Herren und Knechte der Kirche" beschreibt er diesen Leidensweg.

Wir bereiten gerade einen zweiten Titel des Autoren Mynarek vor, "Kritiker kontra Kriecher".

In gewisser Weise ist Mynarek mit Karlheinz Deschner - dem Altmeister professioneller und neuzeitlicher Kirchenkritik - vergleichbar. Von beiden geht Signalwirkung aus und beide sind aus der notwendigen Szene der Kirchenkritik nicht mehr wegzudenken. Problematisch für den kurialen Amtsapparat war, daß hier (1972) ein hochrangiger Mann "aus den eigenen Reihen" aus einem Nähkästehen plaudert, dass einem noch heute das Fürchten lehrt.


Peter Buchfelder

Autor von
Das Opferlamm-Erlöser-Syndrom
Der christliche Glaube als Produkt des autoritären Gewissens

Geboren 1952 in einer Oberpfälzer Kleinstadt - Gymnasialbesuch an einem katholischen Internat - nach dem Abitur Bundeswehr (Zeitsoldat) - danach Studium der Psychologie (ohne Abschluss) - anschließend verschiedene Gelegenheitsarbeiten, dazwischen Reisen Ausbildung zum Krankenpfleger; berufliche Tätigkeit an verschiedenen Krankenhäusern Fortbildung zum Lehrer für Pflegeberufe; berufliche Tätigkeit an verschiedenen Schulen derzeitiger Wohn- und Arbeitsort: Fürth (Bayern)


K. B. Zürner

Autor von
Die Paulus-Legende

Geboren 1931 in Trotha/Sachsen-Anhalt als Sohn eines Buchhalters und einer Schauspielerin.

Studium der Theologie, Philosophie und Theaterwissenschaft in Halle (Saale) und Berlin Ost/West. 1968 promovierte er zum Doktor, daraufhin Lehrtätigkeit in Berlin (West), wo er auch wissenschaftlich und literarisch tätig ist.

Es folgen mehrere religions- und geschichtswissenschaftliche Veröffentlichungen und eine rege Vortragstätigkeit. Nach seinem Umzug 1991 nach NRW setzte er seine wissenschaftlichen Studien fort.

Derzeit beschäftigt er sich mit einem größeren Werk über die wahre Bdeutung des Christentums für den europäischen Kulturprozeß.


back zurück zur Startseite           nach obenup

 

Historia-Verlag
Fachverlag für Kirchenkritik
Ravensburger Straße 13, D-89079 Ulm
Telefon 07 31- 207 46 59   Fax 07 31 - 207 46 64   historia-wolf@t-online.de

Sie erhalten alle Titel unseres Verlages in Ihrer Buchhandlung
oder können sie auf dieser Website bestellen.

Impressum         Kontakt         Links    


©Historia-Verlag, Ulm